Rentnerehepaar in thüringischem Nordhausen brutal getötet – Spur führt ins Flohmarkt-Milieu

Epoch Times26. Dezember 2018 Aktualisiert: 26. Dezember 2018 16:26
Im thüringischen Nordhausen ist ein Rentnerehepaar getötet worden. Die Spur führt ins Flohmarkt-Milieu.

Im thüringischen Nordhausen hat ein Unbekannter ein Rentnerehepaar brutal getötet.

Anwohner entdeckten die Leichen der 80-jährigen Frau und ihres 82-jährigen Manns am Montag auf dem Nachbargrundstück außerhalb des Wohnhauses und verständigten die Polizei, wie eine Sprecherin sagte.

Unter anderem waren am Tatort Spezialisten des Landeskriminalamts und ein Spürhund im Einsatz. Noch in der Nacht zum Dienstag wurden die Leichen obduziert. Dabei bestätigte sich der Tod durch massive Gewalt.

Die Polizei ermittelte über die Weihnachtsfeiertage, sicherte Spuren und wertete Zeugenaussagen aus.

Laut Informationen der „Bild“-Zeitung soll es sich bei den Getöteten um den Flohmarkt-Betreiber Fahmy El G. und dessen deutsche Ehefrau handeln. Er soll bereits seit vielen Jahren einen Flohmarkt in Nordhausen organisieren. Fahmy El G. selbst habe auch mehrere Stände, sagte eine Nachbarin der „Bild“. Dabei soll er sich auch Feinde gemacht haben, heißt es. (afp/so)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN