Scheuer warnt FDP und Grüne vor „gelb-grüner Beuteverteilung“

Epoch Times29. September 2017 Aktualisiert: 29. September 2017 13:02
Die FDP und die Grünen sollen ihre "Privatmauschelei" beenden, meinte CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer. Separate Geheimtreffen würden die Sondierungsgesprächen mit der Union schwer belasten, bevor sie begonnen hätten.

CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer hat FDP und Grüne vor zu frühen Festlegungen bereits vor Beginn von gemeinsamen Sondierungsgesprächen mit der Union gewarnt. „Ich kann FDP und Grüne nur warnen, ihre Privatmauschelei fortzusetzen“, sagte Scheuer der „Rheinischen Post“ (Samstagsausgabe). Separate Geheimtreffen würden die Gespräche schwer belasten, bevor sie begonnen hätten.

Da gehe es nur um „gelb-grüne Beuteverteilung“, so Scheuer. „Wenn Lindners FDP im Wahlkampf auf die Grünen eindrischt, um vier Tage danach schon mit den Grünen rumzukungeln, wird man sich das als das neue Liberal merken müssen.“ (dts)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Themen
Newsticker