Skandal: ADAC-Autopreis jahrelang manipuliert

Epoch Times20. Januar 2014 Aktualisiert: 20. Januar 2014 11:44

Der "Gelbe Engel" hat seine Glaubwürdigkeit verloren.

Mit "Ich habe Scheiße gebaut" bestätigte der verantwortliche Kommunikationschef des ADAC Michael Ramstetter die Manipulation am ADAC-Autopreis, "Gelber Engel".

Ramstetter soll über Jahre hinweg die Teilnehmerzahlen der Umfrage zum "Lieblingsauto der Deutschen" gefälscht haben.

ADAC-Geschäftsführer Karl Obermair bestätigte gegenüber der Süddeutschen Zeitung die Vorwürfe. (so)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN