CSU-Chef Markus Söder.Foto: Sean Gallup/Getty Images

Söder warnt SPD vor Leyen-Ablehnung: Für Deutschland peinlich und für die SPD beschämend

Epoch Times15. Juli 2019 Aktualisiert: 15. Juli 2019 11:12

CSU-Chef Markus Söder hat die SPD abermals eindringlich vor den Folgen einer Ablehnung von Ursula von der Leyen (CDU) im Europaparlament bei der Wahl zur EU-Kommissionschefin gewarnt.

Falls von der Leyen an der deutschen SPD scheitern sollte, wäre das „eine schwere Belastung“ für die große Koalition in Berlin, sagte Söder am Montag vor einer CSU-Vorstandssitzung in München. „Es reicht jetzt an Schwierigkeiten.“

Groko schwer belastet

Söder wollte sich nicht dazu äußern, ob in solch einem Fall die Berliner Koalition scheitern werde. Die CSU stelle keine Ultimaten. Es wäre aber „einfach für Deutschland dann peinlich und für die SPD beschämend“.

Schon durch den ganzen bisherigen Prozess der Neubesetzung in Brüssel sei die große Koalition enorm geschwächt. Deshalb richte er den dringenden Appell an die Sozialdemokraten, sich zu überlegen, was sie bei der Wahl machen. (afp)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion