Jens SpahnFoto: über dts Nachrichtenagentur

Spahn schließt Kanzlerkandidatur aktuell aus

Epoch Times13. Januar 2021

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat Spekulationen über eine mögliche eigene Kanzlerkandidatur zurückgewiesen. „Stand heute schließe ich das aus“, sagte er am Mittwoch im Deutschlandfunk. Sein Ziel bleibe, dass NRW-Ministerpräsident Armin Laschet CDU-Vorsitzender werde.

Es gehe darum, die Partei und das Land zusammenzuhalten. In NRW habe Laschet gezeigt, wie regieren geht. Er selbst wolle in einem möglichen zweiten Wahlgang beim digitalen CDU-Parteitag am Samstag nicht antreten. „Ich kandidiere als stellvertretender Vorsitzender. Dabei bleibt es“, so Spahn. Zuletzt hatten mehrere Medien berichtet, dass der Gesundheitsminister seine Chancen auf eine eigene Kanzlerkandidatur sondiert haben soll. (dts)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Dies umfasst ebenso abschweifende Kommentare, die keinen konkreten Bezug zum jeweiligen Artikel haben. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.


Ihre Epoch Times - Redaktion