Gründungsparteitag der "Alternative für Deutschland"Foto: über dts Nachrichtenagentur

SPD plant Anti-AfD-Wahlkampf

Epoch Times18. Februar 2016 Aktualisiert: 7. Juli 2016 16:48
"Wir führen einen harten Wahlkampf für Anstand und Substanz und gegen rechte Vereinfacher", sagte SPD-Vize Ralf Stegner der "Bild".

Angesichts deutlich sinkender Umfragewerte setzt die SPD für die Endphase der Wahlkämpfe in Sachsen-Anhalt, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg auf eine Anti-AfD-Strategie. "Wir führen einen harten Wahlkampf für Anstand und Substanz und gegen rechte Vereinfacher", sagte SPD-Vize Ralf Stegner der "Bild". "Wir müssen den Menschen erklären, dass sie mit der AfD nicht eine andere Flüchtlingspolitik, sondern Demokratiefeinde wählen."

Auch der rechte Flügel der Partei forderte klare Kante für die Wahlkämpfe: "Die SPD darf keine Schlangenlinien fahren, sondern muss geschlossen hinter Gabriel und für einen handlungsfähigen Staat stehen", forderte der Sprecher des Seeheimer Kreises, Edgar Franke.

(dts Nachrichtenagentur)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion