Start- und Landebahn an einem FlughafenFoto: über dts Nachrichtenagentur

„Spiegel“: Seltsamer Schraubenfund im Militärtransporter A400M

Epoch Times17. April 2015 Aktualisiert: 17. April 2015 21:32

Der Transportflieger A400M bereitet der Luftwaffe weiter große Sorgen. Bei jüngsten Tests mit dem Airbus-Flugzeug bemerkten die Techniker der Luftwaffe ein verräterisches Geräusch am Leitwerk, schreibt der „Spiegel“ in seiner am Samstag erscheinenden Ausgabe. Als die Techniker nachschauten, fanden sie im Innern angeblich eine Plastiktüte mit Schrauben und anderen Konstruktionsteilen, die Airbus-Monteure offensichtlich dort vergessen hatten.

Einen ähnlichen Fund machten sie auch in der Tragfläche. Nun rätseln sie, ob diese Einzelteile hätten verbaut werden müssen. Die Bundeswehr benötigt die neuen Airbus-Flieger dringend, um mit der notwendigen Erneuerung der kaum noch einsatzbereiten Transportflotten zu beginnen.

(dts Nachrichtenagentur)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion