Kürten, NRW: Samurai-Schwert beendet Familienfeier – 38-Jähriger tötet seinen Cousin (48) nach Streit

Von 12. August 2017 Aktualisiert: 12. August 2017 11:59
Mit einem Samuraischwert in der Hand stürzte sich ein 38-jähriger Mann in Kürten im Rahmen einer Familienfeier auf seinen Cousin. Dieser verstarb an Ort und Stelle. Die Rettungskräfte konnten nichts mehr für den 48-Jährigen tun.

Freitagabends in Kürten, NRW, rund 35 Kilometer nordöstlich von Köln: Auf einer Familienfeier in einem Wohnhaus in der Ortslage Laudenberg gerieten zwei miteinander verwandte Männer zunächst in einen verbalen Streit. Ein  38-Jähriger tötete dabei seinen 48-jährigen Cousin.

Aus bisher unbekannten Gründen gerieten die beiden Männer auf der Feier in einem

Im weiteren Verlauf griff der angetrunkene Tatverdächtige seinen Kontrahenten mit einem Samurai-Schwert an und verletzte ihn schwer. Das Opfer verstarb noch vor Eintreffen der Rettungskräfte.“

(Polizeibericht)

Der Angreifer ließ sich noch am Tatort widerstandslos festnehmen.

Die Polizei Köln richtete eine Mordkommission ein und begann mit den Ermittlungen.

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN