Stuttgart: Vier Migranten greifen Pärchen an und schlagen Mann brutal zusammen

Epoch Times21. Januar 2016 Aktualisiert: 8. Juli 2016 5:28
Am vergangenen Samstag wurde ein 32-jähriger Mann in der Stuttgarter Innenstadt brutal zusammengeschlagen. Er war zu morgendlicher Stunde, gegen 4.15 Uhr, mit seiner weiblichen Begleitung auf der Oberen Königstraße unterwegs, als das Pärchen überraschend von vier jungen Männern angegriffen wird.

Die jungen Migranten schlagen auf den Mann ein, bis er zu Boden geht. Einer der Täter verpasst ihm noch mindestens einen kräftigen Fußtritt gegen den Kopf. Als sich Passanten zeigen und sich um den Verletzten kümmern wollen, flüchten die vier Angreifer.

Wegen Prellungen im Kopf- und Schulterbereich und dem Verdacht auf eine Gehirnerschütterung, muss das Opfer im Krankenhaus ambulant behandelt werden.

Bei den Tätern soll es sich um deutschsprachige Migranten, vermutlich Türken gehandelt haben. Der Kopftreter wird mit 20 bis 25 Jahren angegeben, etwa 1,80 Meter groß, schlank und mit kurzen braunen Haaren, sowie stark aufgewölbten Augenbrauen. Zum Tatzeitpunkt trug er eine schwarze Jacke und einen grauweißen Kapuzenpullover.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter 0711/8990-5778 zu melden. (sm)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN