Teure Kerosinpreise und Flugscham-Debatte: Airlines dünnen Flugpläne in Deutschland radikal aus

Epoch Times3. Januar 2020 Aktualisiert: 3. Januar 2020 8:38
"Das rauhe, von steigenden Kerosinpreisen und Insolvenzen geprägte Marktumfeld treibt die Airlines auch dazu, ihre Flugpläne radikal auszudünnen", heißt es laut "FAZ" in der Prognose.

Die deutschen Flughäfen stellen sich einem Zeitungsbericht zufolge auf ein Jahr mit schrumpfendem Flugverkehr ein. Der Flughafenverband ADV rechne mit 0,7 Prozent weniger Passagieren, berichtete die „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ in ihrer Freitagsausgabe unter Berufung auf die ihr vorliegende Jahresprognose des Verbandes.

Demnach wird die Zahl der Starts und Landungen an den deutschen Flughäfen in diesem Jahr voraussichtlich um 2,9 Prozent zurückgehen.

„Das rauhe, von steigenden Kerosinpreisen und Insolvenzen geprägte Marktumfeld treibt die Airlines auch dazu, ihre Flugpläne radikal auszudünnen“, heißt es laut „FAZ“ in der Prognose.

„Der Luftverkehr am Standort Deutschland wird im Jahr 2020 den Wachstumspfad der letzten Jahre nicht halten können“, sagte ADV-Hauptgeschäftsführer Ralph Beisel. „Der Ausblick auf das neue Jahr 2020 ist düster.“

Schon 2019 hatten sich anfängliche Prognosen für ein Wachstum um 2,7 Prozent auf erstmals mehr als 250 Millionen Passagiere nicht halten lassen.

„Tatsächlich drehte die Verkehrsentwicklung bereits im Sommer und rutschte mit den Streckenstreichungen im Winterflugplan sogar ins Minus“, sagte Beisel. 2019 dürfte insgesamt daher „mit einer geringen Steigerung“ über den Vorjahreswert von 244,7 Millionen Passagieren zu Ende gegangen sein.

Beisel sieht in der Entwicklung „keinen Effekt der Flugscham-Debatte“, also der Diskussion um die Vermeidung von Flugreisen zur Schonung des Erdklimas.

Ursachen seien vielmehr der gestiegene Ölpreis, die fehlenden 737-Max-Flugzeuge seit dem nach zwei Abstürzen verhängten weltweiten Flugverbot für die Boeing-Maschinen dieses Typs, die schwächelnde Konjunktur und die Handelskonflikte.

„Auch die für April 2020 avisierte Erhöhung der Luftverkehrsteuer wirft bereits ihre Schatten auf den Sommerflugplan 2020 voraus“, sagte der Hauptgeschäftsführer. Viele Direktverbindungen ab Deutschland seien nicht mehr wirtschaftlich. Die Folge seien Flugstreichungen an den Flughäfen. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN

Eine Buchempfehlung vom Verlag der Epoch Times

Wer hat die Weltherrschaft? Wir leben in einer Zeit des Umbruchs. Immer klarer wird, dass die Geschichte der Menschheit nicht so ablief, wie sie heutzutage gelehrt wird. Das Buch „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ gibt die lange gesuchten Antworten.

„Kapitalismus abschaffen“? „Wohnungsgesellschaften enteignen“? Familie auflösen? Keinen Wohlstand und keine Kinder mehr wegen des Klimas? Frühsexualisierung? Solche Gedanken sind in Politik, Medien und Kultur populärer denn je. Im Kern drücken sie genau das aus, was einst schon Karl Marx und seine Anhänger der gesamten Menschheit aufzwingen wollten.

Der Kommunismus hat im 20. Jahrhundert hunderte Millionen Menschen physisch vernichtet, heute zielt er auf ihre Seelen. Bei vielen Menschen blieb glücklicherweise die der menschlichen Natur innewohnende Güte erhalten – was den Menschen die Chance gibt, sich vom Einfluss des „Gespenst des Kommunismus“ zu befreien.

Hier weitere Informationen und Leseproben.

ISBN Band 1: 978-3-9810462-1-2, Band 2: 978-3-9810462-2-9, Band 3: 978-3-9810462-3-6, Drei Bände 1-3: 978-3-9810462-6-7. Einzeln kostet jeder Band 19,90 Euro (zzgl. 2,70 Euro Versandkosten), alle drei Bände gemeinsam sind im Moment noch zum Sonderpreis von 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands) zu erwerben. Das Buch hat insgesamt 1008 Seiten und über 1200 Stichworte im Indexverzeichnis.

Bestellmöglichkeiten: Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich in unserem neuen Online-Buch-Shop, bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Das Buch gibt es auch als E-Book und als Hörbuch

Das E-Book gibt es in den Formaten PDF, EPUB oder MOBI. Das Hörbuch bieten wir im MP3-Format zum Download an. Einzeln kostet jeder Band 17,90 Euro, alle drei Bände sind im Moment noch zum Sonderpreis von 43,00 Euro zu erwerben. E-Books und Hörbücher sind in unserem neuen Online-Buch-Shop oder direkt beim Verlag der Epoch Times bestellbar – Tel: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]