Tourismusgipfel in Berlin: Merkel empfiehlt Urlaub in arabischen Ländern

Epoch Times26. September 2016 Aktualisiert: 27. September 2016 19:58
Vor dem Tourismusgipfel in Berlin motivierte Kanzlerin Merkel die Bundesbürger dazu, mehr in arabische Länder zu reisen. Die Urlauber könnten sich dort näher mit der Geschichte und Entwicklung der Länder befassen.

Im Zeichen politischer Unsicherheit in wichtigen Reiseländern trifft sich die deutsche Tourismusbranche heute in Berlin. Ein Schwerpunkt des 20. „Tourismusgipfels“ sind die Terrorbedrohung und der Tourismus in der arabischen Welt. Erörtert wird, inwieweit Urlaub und Reisen zur Verständigung beitragen können.

Vor dem Tourismusgipfel am Montag in Berlin hat Bundeskanzlerin Angela Merkel mehr Reisen in die arabische Welt empfohlen. Urlauber könnten sich bei Aufenthalten in der Region näher mit der Geschichte und Entwicklung der Länder befassen, sagte sie in ihrem am Samstag veröffentlichten Video-Podcast. Man erfahre so „mehr über die Zusammenhänge“ zwischen den arabischen Staaten und Europa – während man zugleich den wirtschaftlich wichtigen Fremdenverkehr im Nahen Osten fördere. (dpa/so)

 

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN