Deutsche mittelständische Unternehmen schätzten in einer Umfrage die Auswirkungen des Brexit ein.Foto: Sean Gallup/Matt Cardy/Getty Images/epd

Umfrage: Deutsche Mittelständler sehen Brexit-Folgen gelassen

Epoch Times13. Juli 2016 Aktualisiert: 13. Juli 2016 10:44
Mittelständische Manager in Deutschland reagieren gelassen auf den Brexit. Dies ist das Ergebnis einer Umfrage der Einkaufsberatung Kloepfel Consulting. Befragt wurden branchenübergreifend 691 Manager zum Thema: „Wie gefährdet ist Ihr Unternehmen?“

Insgesamt 691 Manager wurden online gefragt, wie gefährdet sie ihr Unternehmen durch den Brexit einschätzen. Bei den Teilnehmern der Umfrage handelte sich mehrheitlich um mittelständische Fach- und Führungskräften sowie Geschäftsführer

Duran Sarikaya, Inhaber der Einkaufsberatung Kloepfel Consulting, fasste das Stimmungsbild der Umfrage in einer Pressemittelung zusammen: „Die Blitzumfrage zeigt, dass der Mittelstand aktuell weitgehend gelassen auf den Brexit reagiert. Und rund 77% haben die Hoffnung, dass die EU aus dem Brexit dazu lernt. Aktuell sind die Geschäfte durch den BREXIT nicht gefährdet. Mittel- bis langfristig werden aber Bürokratie und Handelszölle ansteigen. Gefährlich ist auch eine zunehmende Nationalstaaterei, die die Zusammenarbeit der europäischen Staaten in zentralen Themen wie der Flüchtlingskrise, dem Klimawandel oder der Terrorbekämpfung massiv gefährdet.“

Würden durch den BREXIT in der deutschsprachigen Wirtschaft Jobs wegbrechen?

Nein keine, das ist übertrieben 39%

Ja, wenige 52%

Ja, sehr viele 4%

Weiß nicht 5%

Würden Ihnen durch den BREXIT Kunden und Aufträge wegbrechen?

Nein keine, das ist übertrieben 53%

Ja, wenige 31%

Ja, sehr viele 2%

Kann ich nicht absehen 14%

Haben Sie Hoffnung, dass die EU aus dem BREXIT lernt?

Ja, ich habe die Hoffnung dass Europa demokratischer und beispielsweise Bürokratie abgebaut und Zusammenarbeit ausgebaut wird 44%

Ein wenig Hoffnung 33%

Nein, ich habe keine Hoffnung 19%

Kann ich nicht absehen 4%

Steigen durch den BREXIT Ihre Einkaufspreise?

Nein 69%

Ja, etwas 11%

Ja, deutlich 3%

Kann ich nicht absehen 17%

Geriete durch den BREXIT Ihr Produktionsfluss in Gefahr?

Nein 88%

Ja, etwas 5%

Ja, könnte deutlich unterbrochen 2%

Kann ich nicht absehen 5%

Bitte nennen Sie Ihre Abteilung:

Einkauf 38%

Technik, Produktion, Konstruktion 4%

F&E 0%

Geschäftsführung 40%

Marketing, Vertrieb 9%

Sonstiges 9%

Wie ist die Umsatzgröße Ihres Unternehmens?

unter 10 Mio. Euro  17%

10 Mio. Euro bis 500 Mio. Euro 64%

über 500 Mio. Euro bis Euro 19%

 

Die Online-Umfrage wurde vom 24.06.16 bis zum 12.07.16 durchgeführt über den Kloepfel Research Panel, Xing und LinkedIn.

(rf)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion