Umfrage: Grün-schwarz verliert in Baden-Württemberg an Boden – größte Gewinner AfD und Linke

Epoch Times12. September 2018 Aktualisiert: 13. September 2018 14:37
Zur Halbzeit der grün-schwarzen Koalition in Baden-Württemberg schwächeln die Grünen ebenso wie der kleinere Partner CDU.

Zur Halbzeit der grün-schwarzen Koalition in Baden-Württemberg schwächeln die Grünen von Ministerpräsident Winfried Kretschmann ebenso wie der kleinere Partner CDU.

Laut einer am Mittwoch veröffentlichten Umfrage des Instituts Insa für die „Bild“-Zeitung  kämen die Grünen bei einer Landtagswahl derzeit auf 27 Prozent, während die CDU 25 Prozent erreichen würde. Um ihre absolute Mehrheit müssen beide Parteien damit nicht fürchten.

Die SPD bleibt im Südwesten schwach und kommt wie bereits in vorigen Umfragen nur auf zwölf Prozent. Stimmengewinne erzielt dagegen die AFD. Sie erreicht nach der Umfrage nun 18 Prozent und bliebe damit weiterhin drittstärkste Kraft im Land. Ebenfalls Gewinne verbuchen können die FDP mit neun Prozent und die Linkspartei mit fünf Prozent.

Im Vergleich zur Landtagswahl 2016 verlieren die Grünen damit 3,3 Prozentpunkte. Die CDU muss ein Minus von zwei Punkten verkraften. Die größten Gewinne können die AfD mit plus 2,9 Punkten und die Linkspartei mit plus 2,1 Punkten verbuchen. Insa befragte vom 1. bis zum 6. September 1046 Menschen in Baden-Württemberg online und per Telefon. Nächster Landtagswahltermin ist das Frühjahr 2021. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Themen
Panorama
Newsticker
Kommentieren
Werte Leserinnen und Leser,
Ihre Kommentare sind uns willkommen, bitte lesen Sie vorher die Netiquette HIER.
Die Kommentare durchlaufen eine stichprobenartige Moderation.
Beiträge können gelöscht oder Teilnehmer können gesperrt werden.
Bitte bleiben Sie respektvoll und sachlich.

Ihre Epoch Times-Redaktion