Umfrage: Klimaschutz ist für die Hälfte der Menschen gar nicht das wichtigste Thema

Epoch Times15. September 2019 Aktualisiert: 15. September 2019 10:56
Es wird zu wenig über Bildung und Schulen gesprochen, über Gesundheit und Renten. Das Thema Klimaschutz ist für über die Hälfte der Menschen einer Umfrage von Emnid überhaupt nicht das wichtigste Thema und steht erst an achter Stelle - und hinter dem Umweltschutz.

Einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für „Bild am Sonntag“ zeigt: Klimaschutz ist für die Menschen gar nicht das wichtigste Thema.

Stattdessen sind 69 Prozent der Meinung, dass zu wenig über Bildung und Schulen gesprochen wird, 66 Prozent über Gesundheit und Pflege und 62 Prozent über Renten. Auf Platz vier der vernachlässigten Themen kommt laut Emnid der Wohnungsmarkt mit 57 Prozent, die Familien auf Platz fünf mit 53 Prozent.

Klimaschutz landet mit 48 Prozent erst an achter Stelle – und damit noch zwei Stellen hinter dem Umweltschutz (52 Prozent).

In der Frage, ob der Klimaschutz aktuell das wichtigste politische Thema in Deutschland ist, sind die Befragten gespalten: 48 Prozent stimmen dem zu, 52 Prozent nicht. Tatsächlich sind viele sogar der Meinung, dass andere politische Themen in der aktuellen Diskussion zu wenig Beachtung finden.

Emnid fragte noch, wofür die Menschen aus Gründen des Klimaschutzes mehr Geld ausgeben würden. Es wurde differenziert danach, ob die Befragten die Dinge auch nutzen. Demnach wären 68 Prozent der Fleischesser bereit, mehr für Fleisch zu zahlen, wenn es dem Klima hilft.

67 Prozent der Befragten würden höhere Strompreise in Kauf nehmen, 63 Prozent höhere Heizkosten, 57 Prozent höhere Spritkosten. Lediglich bei Flugreisen (48 Prozent) und Kreuzfahrten (38 Prozent) wäre nur eine Minderheit bereit, mehr auszugeben.

Für „Bild am Sonntag“ befragte das Meinungsforschungsinstitut Emnid am 12. September 502 Menschen.

Fragen:

  • Welche der folgenden Themen finden Ihrer Meinung nach momentan in der politischen Debatte zu wenig Beachtung? (Bildung und Schule: 69 Prozent, Gesundheit und Pflege: 66, Renten: 62, Wohnungsmarkt/Mieten: 57, Familien: 53, Umweltschutz: 52, Kriminalität: 49, Klimaschutz: 48, Terrorismus: 45, Arbeitslosigkeit: 43, Zuwanderung/Flüchtlinge/Integration: 43, Datenschutz: 35, Wirtschaft: 34)
  • Ist der Klimaschutz Ihrer Meinung nach momentan das wichtigste politische Thema, um das sich die Politik kümmern muss?
  • Wären Sie bereit, für die folgenden Dinge aus Gründen des Klimaschutzes mehr Geld auszugeben? (Filter: Nur Befragte, die die Dinge auch nutzen) (Fleisch: 68 Prozent, Strom: 67, Heizkosten: 63, Autofahren: 57, Flugreisen: 48, Kreuzfahrten: 38).

(dts)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN