Menschen gehen die Einkaufsstraße Mönckebergstrasse in Hamburg entlang.Foto: Georg Wendt/dpa/dpa

Umfrage: Mehrheit der Deutschen hält Corona-Maßnahmen für ausreichend

Epoch Times27. Oktober 2020 Aktualisiert: 27. Oktober 2020 12:19

Die Mehrheit der Deutschen hält die derzeitigen Corona-Maßnahmen einer Umfrage zufolge für ausreichend. In dem am Dienstag veröffentlichten „Deutschlandtrend“ des ARD-„Morgenmagazins“ gaben 51 Prozent der Befragten an, die geltenden Auflagen zur Eindämmung der Pandemie seien ausreichend.

Für 32 Prozent gehen die Einschränkungen angesichts stark steigender positiver Testergebnisse nicht weit genug. 15 Prozent erachten sie als zu weitgehend. Zwei Prozent machten keine konkreten Angaben.

Im Vergleich zu Anfang Oktober ist damit sowohl die Anzahl derjenigen gewachsen, denen die geltenden Einschränkungen zu weit gehen (plus vier Prozentpunkte), als auch die Gruppe von Menschen, denen die Maßnahmen nicht weit genug gehen (plus fünf Prozentpunkte).

50 Prozent der Befragten wollen eine stärkere Kontrolle

Die Kontrollen zur Einhaltung der bestehenden Corona-Maßnahmen bewerten 50 Prozent der Befragten als nicht weitgehend genug. 34 Prozent empfinden die Kontrollen als ausreichend, zehn Prozent gehen die bestehenden Kontrollen zu weit. Sechs Prozent machten keine konkreten Angaben.

Für den Deutschlandtrend befragte Infratest dimap im Auftrag des ARD-„Morgenmagazins“ vom 22. bis 24. Oktober 1.036 Wahlberechtigte. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN