Unternehmertochter (17) in Meißen entführt Update: Polizei bekommt bisher knapp 20 Hinweise

Epoch Times17. August 2015 Aktualisiert: 17. August 2015 13:21

+++ Update: Bisher knapp 20 Hinweise im Fall der verschwundenen 17-Jährigen +++

Im Fall der mutmaßlich entführten 17-Jährigen aus Sachsen gibt es erste Hinweise. Nach dem Zeugenaufruf der Polizei haben die Ermittler bislang knapp 20 Tipps erhalten. Man werde die Hinweise zügig abarbeiten, heißt es von der Staatsanwaltschaft in Dresden. Die Polizei geht wegen einer Lösegeld-Forderung davon aus, dass sie entführt wurde. Es wird wegen erpresserischen Menschenraubes ermittelt. Die Behörden halten sich in dem Fall bedeckt.

++++++

Der mysteriöse Großeinsatz der sächsischen Polizei galt einem Entführungsfall: Ein 17-jähriges Mädchen wird seit Donnerstag abend im sächsischen Meißen vermisst. Sie wurde vermutlich entführt. Eine Lösegeld-Forderung liegt vor. 1,5 Millionen Euro wollen der oder die Entführer für die Freilassung von Anneli-Marie R.

Zuletzt gesehen wurde die junge Frau, als sie das Wohnhaus ihrer Eltern am Donnerstagabend gegen 19.30 Uhr mit einem Hund verließ.

Nach derzeitigen Erkenntnissen wurde die Tochter eines Bauunternehmers auf einer Verbindungsstraße zwischen der Bundesstraße 101 und dem Örtchen Luga bei Meißen entführt. Ein Spürhund habe die Polizei zu einem nahe gelegenen Hof geführt, doch das Mädchen wurde dort nicht gefunden. Am frühen Freitag morgen hatte die Polizei mit einem 60-köpfigen Sondereinsatzkommando zwei Höfe in Luga gestürmt und nach der Vermissten gesucht. Die Fahndung blieb jedoch erfolglos. EPOCH TIMES berichtete.

Wer hat das Mädchen gesehen?

Anneli-Marie R. ist 172 Zentimeter groß und schlank. Sie hat lange braune, glatte Haare und trug zum Zeitpunkt ihrer mutmaßlichen Entführung ein helles Oberteil mit dünnen blauen Streifen sowie kurze blau-graue Jeans.

Die Polizei sucht mit diesem Fahndungsbild nach Zeugen. Hinweise bitte unter der Telefon-Nr: 0351/483 33 43.

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN