Verhinderte Schweigeminute für ermordete Susanna im Bundestag: Claudia Roth gibt Statement ab

Bei der Bundestagsdebatte am 8. Juni wollte der AfD-Politiker Thomas Seitz seine Redezeit der ermordeten Susanna widmen. Doch Claudia Roth, Grünen-Politikerin und Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, war dagegen. Warum? Das erklärte Claudia Roth eine Woche später in einem Statement.
Text Version lesen