Vorbild Frank Zander: „Die Rabottis“ laden ein zum Weihnachtsfest

Epoch Times24. November 2019 Aktualisiert: 24. November 2019 15:38
"Das können wir auch" - sagt sich ein Dutzend Menschen in Essen und will Frank Zander bei seiner Weihnachtsfeier für Obdachlose nacheifern. Ihr Ziel für dieses Jahr: 300 Obdachlose und Bedürftige bewirten.

Seit 25 Jahren findet das „Weihnachten mit Frank Zander“ in Berlin statt. Ein Fest mit Essen und Präsenten für Obdachlose und Bedürftige. „Das können wir in Essen auch“, sagte sich ein rundes Dutzend engagierter Bürger und lädt am Sonntag, 22. Dezember, zum „Essener Gabentisch“ in den Bürgertreff Ruhrhalbinsel in Überruhr ein.

„Die Rabottis“, das bekannte und bewährte Unterhaltungsduo aus dem Essener Karneval war es, dass die Initialzündung zum großen Vorhaben gab, ein etwa zehnköpfiges Orga-Team um sich versammelte, um in zahlreichen Vorbereitungstreffen das große Vorhaben in die Tat umzusetzen. Das hochgesteckte Ziel: Über 300 Mitbürgern eine Weihnachtsfeier mit Mittagessen, Kinderbetreuung und einem bunten Programm zu bieten.

Gesagt getan: Die Idee stieß auf offene Türen und eine breite Unterstützung. Stadtoberhaupt Thomas Kufen kommt zu einem Grußwort, Kabarettist Doktor Stratmann wird die Lachmuskeln der Besucher kitzeln, Künstler wie Randolph Rose und viele weitere sorgen für die passende musikalische Gestaltung.

Das Team der Essener Wohltätigkeitsorganisation „Jessica Dorndorf hilft!“ und die Humanitas Pflegedienste sind einbezogen und vermittelten derzeit die Teilnahmekarten zur Reservierung an Obdachlose und Bedürftige.

Für die angemeldeten Gäste gilt: Essen, Geschenke und Programm bei freiem Eintritt. Was in der Bundeshauptstadt ebenfalls mit 300 Gästen einmal begann, erreicht heute 3.000 Bedürftige. Für die Essener bildet das Event den ersten Probelauf, vielleicht auch für die kommenden Jahre. (ks)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN