Wahlpanne in Düsseldorf – Mehr als 200 falsche Stimmzettel ausgegeben

Epoch Times25. September 2017 Aktualisiert: 25. September 2017 8:54
Die Zweitstimmen wurden demnach als gültig, die Erststimmen als ungültig gewertet.

Bei der Bundestagswahl hat es in Düsseldorf eine Panne gegeben: Wie die Stadtverwaltung am Sonntagabend mitteilte, wurden im Wahlbezirk Düsseldorf-Garath im Bundestagswahlkreis Düsseldorf II am Vormittag durch den Wahlvorstand insgesamt 238 falsche Stimmzettel aus dem Nachbarwahlkreis Düsseldorf I ausgegeben. Die Zweitstimmen wurden demnach als gültig, die Erststimmen als ungültig gewertet.

Auf die Zusammensetzung des Bundestags hat die Panne nach Behördenangaben aber keinen Einfluss. Das Direktmandat errang die CDU-Politikerin Sylvia Pantel laut Bundeswahlleitung mit mehr als 9000 Erststimmen Vorsprung vor ihrem SPD-Konkurrenten Andreas Rimkus.  (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN