Ein Wähler wirft seinen Stimmzettel in die Wahlurne.Foto: Michael Kappeler/dpa

Wahlpanne in Düsseldorf – Mehr als 200 falsche Stimmzettel ausgegeben

Epoch Times25. September 2017 Aktualisiert: 25. September 2017 8:54
Die Zweitstimmen wurden demnach als gültig, die Erststimmen als ungültig gewertet.

Bei der Bundestagswahl hat es in Düsseldorf eine Panne gegeben: Wie die Stadtverwaltung am Sonntagabend mitteilte, wurden im Wahlbezirk Düsseldorf-Garath im Bundestagswahlkreis Düsseldorf II am Vormittag durch den Wahlvorstand insgesamt 238 falsche Stimmzettel aus dem Nachbarwahlkreis Düsseldorf I ausgegeben. Die Zweitstimmen wurden demnach als gültig, die Erststimmen als ungültig gewertet.

Auf die Zusammensetzung des Bundestags hat die Panne nach Behördenangaben aber keinen Einfluss. Das Direktmandat errang die CDU-Politikerin Sylvia Pantel laut Bundeswahlleitung mit mehr als 9000 Erststimmen Vorsprung vor ihrem SPD-Konkurrenten Andreas Rimkus.  (afp)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion