Wahltrend: SPD und Grüne wieder gleichauf

Epoch Times5. April 2020 Aktualisiert: 5. April 2020 7:26
Im aktuellen Wahltrend verlieren die Grünen weiterhin und sind nun mit der SPD gleichauf bei 18 Prozent. CDU/CSU steigen in der Wählergunst.

Zum ersten Mal seit Mai 2019 liegen SPD und Grüne in der Wählergunst wieder gleichauf. Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Kantar/Emnid wöchentlich für „Bild am Sonntag“ erhebt, verlieren die Grünen einen Punkt im Vergleich zur Vorwoche und kommen jetzt auf 18 Prozent. Insgesamt hat die Partei damit vier Prozentpunkte in vier Wochen verloren.

Die SPD hingegen bleibt stabil bei 18 Prozent. Gewinner der Woche ist wieder die Union. CDU/CSU können ihre Umfragewerte um einen weiteren Prozentpunkt steigern und sind mit 33 Prozent klar stärkste Kraft.

Insgesamt hat die Union damit neun Prozentpunkte in vier Wochen dazugewonnen. Die Ergebnisse von FDP (sechs Prozent), Linkspartei (neun Prozent) und AfD (elf Prozent) bleiben in dieser Woche unverändert.

Die sonstigen Parteien stagnieren bei fünf Prozent. Befragt wurden vom 25. März bis zum 1. April 2020 insgesamt 1.426 Menschen. Frage: „Welche Partei würden Sie wählen, wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahlen wären?“ (dts)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN