Wahltrend Thüringen: Grüne und AfD verdoppeln ihre Ergebnisse

Epoch Times9. November 2018 Aktualisiert: 9. November 2018 15:05
Im Thüringer Wahltrend liegt die CDU mit 23 Prozent hauchdünn vor den Linken und der AfD mit jeweils 22 Prozent. Thüringen wird derzeit rot-rot-grün regiert.

Wenn am kommenden Sonntag Landtagswahl in Thüringen wäre, käme die CDU knapp ein Jahr vor der nächsten Landtagswahl nur noch auf 23 Prozent. Das sind gut zehn Prozentpunkte weniger als vor vier Jahren.

Die Linke, die in Thüringen gemeinsam mit SPD und Grünen regiert und den Ministerpräsidenten stellt, liegt trotz Verlusten mit 22 Prozent auf Augenhöhe mit der CDU – ebenso wie die AfD, die ihr Ergebnis von 2014 ebenfalls verdoppeln kann und derzeit bei 22 Prozent liegt.

Die Grünen steigerten sich auf zwölf Prozent und könnten damit ihr Wahlergebnis von 2014 mehr als verdoppeln, wie eine am Freitag veröffentlichte Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Insa im Auftrag der Zeitungen der Mediengruppe Thüringen ergab.

Die SPD würde sich bei zwölf Prozent halten und die FDP mit sechs Prozent wieder in den Landtag einziehen. Befragt wurden vom 22. Oktober bis zum 7. November 1000 Thüringer.

(afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Themen
Newsticker
Kommentieren
Werte Leserinnen und Leser,
Ihre Kommentare sind uns willkommen, bitte lesen Sie vorher die Netiquette HIER.
Die Kommentare durchlaufen eine stichprobenartige Moderation.
Beiträge können gelöscht oder Teilnehmer können gesperrt werden.
Bitte bleiben Sie respektvoll und sachlich.

Ihre Epoch Times-Redaktion