4. Advent ist verkaufsoffener Sonntag – Liste aller Outlet-Center

Epoch Times21. Dezember 2014 Aktualisiert: 21. Dezember 2014 11:39

Aufgepasst! Heute ist der 4. Advent und in der Regel der letzte Tag der Weihnachtsmärkte. Aber entgegen der allgemeinen Meinung gibt es tatsächlich nicht wenige Weihnachtsmärkte, die bis Ende Dezember, manchmal sogar noch ein paar Tage länger geöffnet haben. Einige starten sogar erst ab dem 24. Dezember. Und gerade die Zeit zwischen Weihnachten und Silvester bringt doch das stärkste Weihnachtsgefühl mit sich – der Geschenkestress ist vorbei, die Familien und Freunde treffen sich zum gemeinsamen Essen und Feiern, viele Geschäfte sind geschlossen, es wird alles im gesamten etwas ruhiger. Schön wäre natürlich, wenn es wenigstens ein bisschen schneien würde: "Schneeflöckchen, weiß Röckchen…"

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt… und damit beginnt auch die Zeit der Weihnachtsmärkte. Für die Kleinen gibt es vieles zu entdecken: Karussells, Miniatur-Eisenbahnen, Märchenerzähler, Gaukler, der Nikolaus und der Weihnachtsmann, Feuerkörbe und Maroni-Öfen, Zuckerwatte, Bratapfel und gebrannte Mandeln…

Doch auch für die Erwachsenen ist ein Becher Glühwein bei eisiger Kälte sehr erfreulich… Es gibt traditionelle Weihnachtsmärkte und andere, die auf spezielle Vorlieben ausgelegt sind, z.B. märchenhaft, nostalgischmittelalterlich oder eher romantisch…

—–

Der 4. Advent ist wieder verkaufsoffener Sonntag! Ohne Hetze Frühstücken und dann gemütlich Bummeln gehen, dass ist meist nur sonntags möglich. Das hat sich schon herumgesprochen. Umso größer ist auch die Zahl der Shopping-Fans geworden, die in Deutschlands Geschäften unterwegs sind, wenn es wieder heißt: Verkaufsoffener Sonntag!

Und wenn das Wetter mitspielt, um so besser, dann sind nicht nur die Mode- und Schuhläden, Möbelhäuser und Shopping-Center, Technik-Märkte und Cafés gut besucht, sondern auch die Fußgängerzonen und Flaniermeilen laden zum Sehen und Gesehenwerden ein. Viele Geschäfte werben mit attraktiven Angeboten und Aktionen rund um die Gunst der potentiellen Käufer. Die klassischen Öffnungszeiten sind dabei von 13 – 18 Uhr. Der Verkaufsoffene Sonntag ist für niemanden ein "Muss", weder für Kunden noch für Geschäfte. Und bei einer ganzen Woche voller "Muss", tut das ganz schön gut…

Um euch die Auswahl etwas zu erleichtern, hier die Designer-Outlets und Bundesländer/Städte/Gemeinden:

Viele Designer-Outlets beteiligen sich an den Verkaufsoffenen Sonntagen im Bundesgebiet.

Vielleicht ist euer Lieblings-Outlet dabei:

Foto: Darren Hauck/Getty Images/epd

Hier der Verkaufsoffene Sonntag nach Bundesländern, 

weiter geht’s dann mit Städten und Gemeinden:

Baden Württemberg
Bayern
Berlin
Brandenburg
Bremen
Hamburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Nordrhein-Westfalen
Rheinland-Pfalz
Saarland
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Schleswig-Holstein
Thüringen

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN