Sturmtief Eckard, 18. März 2017.Foto: screenshot/video wetteronline.de

Wetterwarnung für den Süden und Osten Deutschlands: Wind- und Sturmböen sowie Dauerregen

Von 18. März 2017 Aktualisiert: 18. März 2017 15:21
Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Wind- und Sturmböen und Dauerregen in den Staulagen der Mittlgebirgen - vor allem im Osten und Süden Deutschlands. Einzelne kurze Gewitter sind möglich.

Aktuell wurden folgende Wetterwarnungen durch den Deutschen Wetterdienst herausgegeben:

Verbreitet stürmische Böen und einzelne Sturmböen bis 80 km/h, in exponierten Lagen auch schwere Sturmböen im Nordosten möglich. Auf höheren Berggipfeln Orkanböen möglich. An den Alpen und im Bayerwald Unwetter.

In den Staulagen der Mittelgebirge ergiebiger Dauerregen zwischen 50 und gut 100mm Niederschlag.

Vereinzelte Gewitter im Osten mit Sturmböen möglich.

Das Tief Eckart hat bereits im Westen des Landes vereinzelt Schäden hinterlassen, Bäume wurden entwurzeln, auch in Baugerüst stürzte ein.

Bildschirmfoto vom 2017-03-18 15-14-48

Video: Sturmschäden durch Sturm Eckart (18.03.2017)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN