Würzburger Tanzclub: Flüchtlinge belästigen Frauen und attackieren Türsteher

Epoch Times18. August 2016 Aktualisiert: 18. August 2016 15:14
Zeugen und Opfer gesucht: Am frühen Sonntagmorgen gegen 3 Uhr wurde die Polizei Würzburg wegen Auseinandersetzungen mit Flüchtlingen zum Club "Talavera Schlösschen" gerufen. Hier sollen weibliche Gäste durch mehrere junge Männer auf der Tanzfläche belästigt worden sein. Mehrere Clubbesucher beschwerten sich beim Sicherheitsdienst.

Der Türsteher wollte daraufhin mehrere der jungen Männer von der Veranstaltung verweisen. Dabei wurde er von bisher Unbekannten aus der Menge heraus mit Steinen und Flaschen beworfen. Der Sicherheitsmitarbeiter erlitt keine sichtbaren Verletzungen, klagte jedoch über Schmerzen im Gesichtsbereich.

Die Polizei kam gegen 3 Uhr zu der Auseinandersetzung hinzu. Bei den jungen Männern soll es sich um Personen „mit eritreischer Staatsangehörigkeit“ gehandelt haben, wie es im Polizeibericht und nach Zeugenaussagen hieß.

Die Beamten wollten von sieben Verdächtigen im Alter von 17 bis 19 Jahren die Personalien aufnehmen. Die betrunkenen Migranten verweigerten die Herausgabe ihrer Papiere und befolgten auch den Platzverweis nicht. Zwei von ihnen (17, 18) mussten kurzzeitig in Gewahrsam genommen werden, so der „Polizeibericht„.

Ob und inwieweit Frauen belästigt wurden, ist bisher unbekannt, da sowohl Geschädigte als auch weitere Zeugen bisher nicht zu ermitteln waren. Diese werden daher gebeten, sich mit der Polizei Würzburg unter 0931-457-2230 in Verbindung zu setzen. Ebenfalls gesucht werden Zeugen zu den Flaschen- und Steinewerfern. (sm)

 

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN