Zweite Tarifrunde für Ärzte an kommunalen Kliniken beginnt in Bonn

Epoch Times16. Oktober 2016 Aktualisiert: 16. Oktober 2016 19:40
Die Ärztegewerkschaft Marburger Bund und die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeber treffen sich am Montag zur zweiten Runde der Tarifverhandlungen für die Ärzte an kommunalen Kliniken. Die Ärzte wollen 5,9 Prozent mehr Gehalt durchsetzen.

Die Unterhändler der Ärztegewerkschaft Marburger Bund und der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeber (VKA) kommen am Montag in Bonn (11.00 Uhr) zur zweiten Runde der Tarifverhandlungen für die Ärzte an den kommunalen Krankenhäusern zusammen.

Der Marburger Bund will für die mehr als 52.000 Mediziner an Kommunalkliniken 5,9 Prozent mehr Gehalt durchsetzen.

Zum Auftakt der Tarifrunde im September wiesen die Arbeitgeber die Forderung als „nicht finanzierbar“ zurück.

Im Gegenzug bezeichnete die Ärztegewerkschaft eine entsprechende Anhebung der Gehälter als betriebswirtschaftlich vertretbar und angesichts der wirtschaftlichen Entwicklung auch tarifpolitisch geboten. Die Verhandlungen in Bonn sind auf zwei Tage angesetzt. (AFP)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN