Zwischenfall am Airport Hannover: Fahrer stand unter Drogen – Flugverkehr gegen 20:05 Uhr wieder aufgenommen

Epoch Times29. Dezember 2018 Aktualisiert: 29. Dezember 2018 20:54
Am Flughafen Hannover versuchte ein Mann in einem Auto mit polnischem Kennzeichen, auf das Vorfeld des Flughafens zu gelangen. Der Flugplatz war bis 20:05 Uhr geschlossen, um den Vorfall zu überprüfen.

Der Flughafen Hannover hat den Flugbetrieb nach dem Sicherheitsvorfall vom Nachmittag wieder aufgenommen. Der Betrieb sei um 20.06 Uhr wieder aufgenommen worden, teilte der Airport am Samstagabend auf seiner Website mit. Die Polizei Hannover teilte mit, das in dem Auto, das am Nachmittag auf das Vorfeld gelangt war, keine gefährlichen Gegenstände gefunden wurden.

Der Mann, der mit einem Auto auf das Vorfeld des Flughafens Hannover gefahren ist, stand nach Behördenangaben unter Drogen. Das sagte ein Sprecher der Bundespolizei der Deutschen Presse-Agentur. Der Drogentest sei positiv auf Amphetamine und Kokain gewesen. Der Mann sei Mitte 20.

Der Flugverkehr war am Nachmittag unterbrochen worden, als der Wagen mit polnischem Kennzeichen das Vorfeld erreicht hatte. Am Abend wurde der Check-in wieder aufgenommen. Wer der Mann ist, ist noch unklar, sein Motiv ebenso. (dpa)

Vorherige Meldung

Der Flugverkehr am Flughafen Hannover-Langenhagen ist am Samstag bis auf Weiteres eingestellt worden.

Wie die Polizei Hannover per Twitter mitteilte, durchbrach ein Mann mit einem Pkw ein Tor und fuhr auf das Vorfeld. Die Bundespolizei konnte den Wagen demnach stoppen und den Mann überwältigen. Der Fahrer des Wagens wurde in Gewahrsam genommen. Der Vorfall habe sich gegen 15.40 Uhr ereignet.

„Aufgrund einer betrieblichen Störung ist derzeit kein Flugbetrieb möglich“, teilte die Betreibergesellschaft Hannover Airport auf ihrer Webseite mit. Der Einsatz der Polizei dauerte am späten Nachmittag noch an.

Der Mann, der mit seinem Auto auf das Vorfeld des Flughafens Hannover gefahren ist, ist nach Angaben der Behörden möglicherweise verwirrt. Das sei nicht auszuschließen, sagte ein Sprecher der Bundespolizei zu dpa.

Man prüfe, ob der Fahrer des Wagens mit polnischem Kennzeichen verwirrt sei, unter Drogeneinfluss stand, einen Anschlag verüben wollte oder aus einem anderen Grund auf das Vorfeld gefahren sei.

Der Flughafen Hannover wurde 1952 eröffnet und nahm im Jahr 2016 bei den Passagierzahlen Platz neun auf der Liste der Verkehrsflughäfen Deutschlands ein. (dpa/dts)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN