Afghane droht Wiener Parkwächter mit dem Tod: „Schneide dir den Kopf ab“

Epoch Times22. Juli 2016 Aktualisiert: 22. Juli 2016 14:24
Immer öfter geraten junge Afghanen in Österreich in die Negativschlagzeilen. Oftmals sind sie in Drogengeschäfte und Massenschlägereien verwickelt. Jetzt drohte ein 23-jähriger Afghane einem Parkwächter in Wien sogar mit dem Tod.

In Österreich kam es zu einer Verbal-Attacke gegen einen Mitarbeiter der Wiener Parkraum-Überwachung. Ein 23-jähriger Afghane drohte dem Parkwächter mit dem Tod. Obwohl dieser nach Angaben der Kronen-Zeitung nur Beifahrer eines Mercedes war. Der Fahrzeuglenker hatte offenbar keinen Parkschein ausgefüllt und wurde von dem Parksheriff abgestraft.

„Schleich dich, du Ar… , sonst kannst was erleben“ und „Ich schneide dir den Kopf ab“, soll der Afghane dem geschockten Parkwächter zugerufen haben. Dieser habe umgehend die Polizei alarmiert. Die Exekutive habe den Lenker des Mercedes rasch aufspüren können, so das Blatt. Der Aggressor sei ausgeforscht und wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt angezeigt worden.

Junge Afghanen gerieten in Österreich vermehrt in die negativen Schlagzeilen, schreibt die „Krone“ weiter. Sie seien unter anderem in Drogengeschäften und Massenschlägereien verwickelt. Bei den Österreichern steige die Wut und Angst. Nicht zuletzt wegen der Negativschlagzeilen über Migranten aus anderen Ländern – wie das Axt-Attentat in Würzburg, oder der Anschlag in Nizza. (so)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN