Architekturwettbewerb in Paris: Bekommt Notre-Dame ein islamisches Minarett?

Epoch Times21. April 2019 Aktualisiert: 22. April 2019 7:39
Während die einen in den verkohlten Überresten nach der Brandursache suchen, umkreisen die anderen die gesicherte Kathedrale und lassen ihrer Kreativität freien Lauf. Moderne Architekten schlagen für Notre-Dame "zeitgenössische" Elemente vor – beispielsweise ein Glasdach, einen Stahlturm oder ein Minarett.

Bei einem verheerenden Brand in der Kathedrale Notre-Dame fiel der 90 Meter hohe Turm am Montag den Flammen zum Opfer und stürzte ein. Zwei Tage später wurde durch die französische Regierung ein internationaler Architekturwettbewerb ausgerufen, um Ideen für einen neuen Spitzturm einzuholen.

Der neue Turm solle „den Techniken und Herausforderungen unserer Epoche angemessen sein“, sagte der französische Premierminister Edouard Philippe nach der Kabinettssitzung am Mittwoch, die ausschließlich dem Wiederaufbau der Kathedrale gewidmet war.

Philippe wolle die Frage beantworten lassen „ob wir den Turm, wie er konzipiert war, überhaupt wieder aufbauen sollten… oder ob wir, wie es oft in der Evolution des Erbes der Fall ist, Notre-Dame mit einem neuen Turm ausstatten sollten.“


Der britische Architekt Lord Norman Foster, der auch die Glaskuppel des Berliner Reichtstags entwarf, enthüllte einen Entwurf, der die alte Kathedrale mit einem Glas- und Stahldach und einer Glas- und Stahlspitze überzieht, die er als „ein Kunstwerk über Licht“ bezeichnet, das „zeitgenössisch und sehr spirituell ist und den selbstbewussten Geist der Zeit einfängt“, berichtet das US-Medium „Breitbart“.

Ian Ritchie, ein moderner Architekt, der für den „Spire of Dublin“ – eine in der irischen Hauptstadt errichtete Metallspitze bekannt ist, denkt ebenfalls über „einen brechenden, superschlanken, reflektierenden Kristall zum Himmel“ oder „schönes zeitgenössisches Maßwerk aus Glaskristallen und Edelstahl“ nach.

In Gedenken an algerische Opfer – ein Minarett für die Kathedrale

Tom Wilkinson hat einen „bescheidenen Vorschlag für den Turm von Notre-Dame“ unterbreitet, schreibt er auf Twitter.

Wilkinson schlägt vor, auf der Kathedrale ein islamisches Minarett zu errichten, um an die Algerier zu erinnern, die in den 1960er Jahren gegen die französische Regierung protestiert haben.

Diesen Opfern könnte man gedenken, indem man den Turm – warum nicht – durch ein anmutiges Minarett ersetzt“, betont Wilkinson.

Aufbau innerhalb von fünf Jahren

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat einen Wiederaufbau von Notre-Dame innerhalb von fünf Jahren versprochen. Der frühere Kulturminister Jack Lang nannte den Plan des Staatschef realistisch: „Die Mittel sind da“, sagte Lang der Nachrichtenagentur AFP in Paris. Er verwies auf die Spenden von mehr als 800 Millionen Euro, überwiegend aus der Privatwirtschaft. (sua)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN