Arzt fordert Schließung von „Real Bodies“-Ausstellung – Präparierte Leichen könnten ermordete Falun Gong-Praktizierende sein

"The Real Bodies"-Ausstellung wird zurzeit mit zwanzig Leichnamen und 200 Körperteilen, Föten und Organen im Birmingham National Exhibition Centre ausgestellt. Dr. David Nicholl des Stadtkrankenhauses in Birmingham geht der Quelle der ausgestellten Toten auf den Grund und fordert die Schließung der Ausstellung.
Text Version lesen
Kommentieren
Werte Leserinnen und Leser,
Ihre Kommentare sind uns willkommen, bitte lesen Sie vorher die Netiquette HIER.
Die Kommentare durchlaufen eine stichprobenartige Moderation.
Beiträge können gelöscht oder Teilnehmer können gesperrt werden.
Bitte bleiben Sie respektvoll und sachlich.

Ihre Epoch Times-Redaktion