Auch Brexit-Staatssekretärin tritt zurück

Epoch Times15. November 2018 Aktualisiert: 15. November 2018 11:49
Nun ist auch die Brexit-Staatssekretärin Suella Braverman aus Protest gegen den Brexit-Deal zurückgetreten.

Nach drei Rücktritten in London aus Protest gegen den Brexit-Deal hat am Donnerstag auch die Brexit-Staatssekretärin Suella Braverman ihren Hut genommen.

Die in dem Vertragsentwurf mit der EU gemachten „Zugeständnisse“ an Brüssel entsprächen „nicht dem Willen des Volkes“, erklärte Braverman in einem Schreiben an die britische Premierministerin Theresa May. Sie sehe sich nicht in der Lage, den vom Kabinett gebilligten Entwurf „ehrlich zu unterstützen“.

Zuvor waren am Donnerstag aus Protest gegen den Deal bereits Brexit-Minister Dominic Raab, Arbeitsministerin Esther McVey und der Nordirland-Staatssekretär Shailesh Vara zurückgetreten.

Die Brexit-Unterhändler von EU und Großbritannien hatten nach monatelangen Verhandlungen am Dienstag einen Durchbruch erzielt und sich auf einen Vertragsentwurf verständigt. Nach rund fünfstündigen Beratungen billigte das britische Kabinett am Mittwochabend den Entwurf. May verteidigte den Deal am Donnerstag im Parlament. Dieses muss das Abkommen noch billigen, May muss dort aber mit erheblichem Widerstand rechnen. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN