Britische Regierung ruft Unternehmen wegen Brexit zum Handeln auf

Epoch Times18. Oktober 2019 Aktualisiert: 18. Oktober 2019 11:39
"Sie müssen dieselben Verfahren für Import und Export anwenden wie für Nicht-EU-Länder, die kein Handelsabkommen mit der EU haben" schreibt eine britische Regierungswebsite.

Zwei Wochen vor dem geplanten Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union ruft die Regierung in London „alle deutschen Unternehmen“ in ganzseitigen Zeitungsanzeigen dazu auf, sich „jetzt“ auf den Brexit vorzubereiten. „Sie wollen nach dem Brexit weiterhin Waren mit dem Vereinigten Königreich handeln? Dann werden Sie jetzt aktiv!“ Die Anzeige ziert das Logo „Brexit 31 October“, unten taucht der Slogan „Bereit für den Brexit“ auf.

Die Unternehmen werden aufgefordert, die Website „gov.uk/brexit-eu-traders“ aufzurufen. Sie wurde am 20. September freigeschaltet und am 11. Oktober aktualisiert. Die britische Zollbehörde bietet dort Ratschläge speziell für Unternehmen in Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien für den Import von Gütern aus Großbritannien und den Export dorthin. Für alle Unternehmen gilt: „Sie müssen dieselben Verfahren für Import und Export anwenden wie für Nicht-EU-Länder, die kein Handelsabkommen mit der EU haben.“(afp)

 

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN