„Zum Schweigen gebracht“: Britisches Unterhaus unter Protest in fünfwöchige Zwangspause geschickt

Epoch Times10. September 2019 Aktualisiert: 10. September 2019 8:10

Das britische Parlament ist am Dienstag unter Protest der Opposition in eine fünfwöchige Zwangspause geschickt worden. Während der Zeremonie im Unterhaus hielten oppositionelle Abgeordnete Schilder mit der Aufschrift „Zum Schweigen gebracht“ hoch und riefen „Schämt euch!“.

Auch der Parlamentspräsident John Bercow übte Kritik an der von Regierungschef Boris Johnson angeordnete Sitzungspause bis zum 14. Oktober. Es handele sich um die längste Pause seit Jahrzehnten. Dies sei kein „normaler“ Vorgang, betonte Bercow.

Die Abgeordneten hatten kurz zuvor Johnsons Antrag auf vorgezogene Neuwahlen erneut abgelehnt und dem konservativen Regierungschef so eine weitere Niederlage zugefügt. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN