Bundeskanzlerin Merkel reist vor Referendum zu Namensstreit nach Mazedonien

Epoch Times8. September 2018 Aktualisiert: 8. September 2018 7:06
Bundeskanzlerin Merkel reist am Samstag nach Mazedonien. Ihr Besuch erfolgt gut vier Wochen vor einem Referendum, in dem die Bürger der früheren jugoslawischen Republik über ein Ende des Namensstreits mit Griechenland befinden sollen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) reist heute nach Mazedonien. Ihr Besuch erfolgt gut vier Wochen vor einem Referendum, in dem die Bürger der früheren jugoslawischen Republik über ein Ende des Namensstreits mit Griechenland und über Beitrittsanträge zu Nato und EU befinden sollen.

Mazedonien soll sich in „Republik Nord-Mazedonien“ umbenennen, weil der alte Name bei Athen Befürchtungen geweckt hatte, Mazedonien könnte Gebietsansprüche auf eine gleichnamige griechische Region erheben.

Merkel wird in der Hauptstadt Skopje von Ministerpräsident Zoran Zaev mit militärischen Ehren empfangen (11.35 Uhr, gemeinsame Pressekonferenz um 12.30 Uhr nach dem Gespräch). Zaev war treibende Kraft bei der Beilegung des Namensstreits. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN