EU-Außen- und Verteidigungsminister beschließen weitere Militärprojekte

Epoch Times18. November 2018 Aktualisiert: 18. November 2018 20:47
Die EU-Außen- und Verteidigungsminister tagen am Montag in Brüssel. Gemeinsam wollen sie 17 weitere Projekte im Militär- und Rüstungsbereich beschließen.

Die EU-Außen- und Verteidigungsminister tagen am Montag in Brüssel. Am Vormittag befassen sich die Außenminister zunächst mit den Konflikten in der Ukraine und im Jemen (11.00 Uhr). Gemeinsam mit den Verteidigungsministern wollen die europäischen Chefdiplomaten dann am Nachmittag 17 weitere Projekte im Militär- und Rüstungsbereich beschließen (17.00 Uhr). Dazu gehört auch die Entwicklung einer Eurodrohne, bei der Deutschland die Führung übernehmen will.

Die EU hatte im vergangenen Jahr eine Stärkung ihrer Verteidigung als Ergänzung zur Nato beschlossen. Dabei wurde eine erste Serie von 17 Projekten zur Verbesserung der Ausrüstung und der Zusammenarbeit von Streitkräften auf den Weg gebracht. Deutschland übernahm damals die Führung bei vier Vorhaben: Dabei geht es um ein gemeinsames Sanitätskommando, Logistikdrehscheiben, ein Zentrum für Trainingsmissionen und eine Stelle zum Aufbau schnellerer Krisenreaktionskräfte.    (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN