Pariser Metro benennt Stationen zu Ehren der Nationalelf um

Zu Ehren der französischen Fußball-Weltmeister hat die Pariser Metro sechs Stationen vorübergehend umbenannt. Die Station „Champs-Elysees – Clemenceau“ an dem berühmten Boulevard... Mehr»

25 Millionen Angriffe: Kreml beklagt Welle von Cyberanattacken auf Russland während Fußball-WM

Russland ist nach Regierungsangaben während der einmonatigen Fußball-Weltmeisterschaft das Ziel von knapp 25 Millionen Cyberattacken gewesen. Mehr»

NBA-Star Tony Parker bejubelt Frankreichs WM-Helden

Basketball-Star Tony Parker hat mit Begeisterung auf den Titelgewinn Frankreichs bei der Fußball-WM in Russland reagiert. „Sie haben ein großartiges Turnier gespielt. Mir gefällt der... Mehr»

Pariser Metro benennt Stationen zu Ehren der Nationalelf um

Zu Ehren der französischen Fußball-Weltmeister hat die Pariser Metro sechs Stationen vorübergehend umbenannt. Die Station „Champs-Elysees – Clemenceau“ an dem berühmten Boulevard... Mehr»

Kahn-Kritik an Stagnation im Torhüter-Spiel

Ex-Nationaltorwart Oliver Kahn beklagt nach der Fußball-WM in Russland eine Stagnation im Torhüter-Spiel. Der vor vier Jahren von seinem Nachfolger Manuel Neuer gesetzte Trend zu mitspielenden... Mehr»

Französischer WM-Triumph beschert ZDF starke Quoten

Das Finale der Fußball-WM zwischen Frankreich und Kroatien (4:2) hat zum Abschluss des Turniers noch einmal für hohe TV-Zuschauerzahlen gesorgt. Das übertragende ZDF durfte sich über 21,32... Mehr»

Packing-Analyst Reinartz: Nur Tunesien schwächer als DFB-Team

Packing-Analyst Stefan Reinartz hat der deutschen Fußball-Nationalmannschaft ein vernichtendes Zeugnis ausgestellt und Bundestrainer Joachim Löw aufgefordert, seinen Spielstil zu überdenken. Beim... Mehr»

DFB-Funktionär Fecker kritisiert Kommerzialisierung der Nationalelf

Björn Fecker, Präsident des Bremer Fußball-Verbandes und Mitglied im Vorstand des Deutschen Fußball-Bundes, hat die zunehmende Kommerzialisierung der Nationalmannschaft kritisiert. „Vor mir... Mehr»

Berthold: „Bierhoff muss weg!“

Der frühere Nationalspieler Thomas Berthold (53) hat massive Kritik am DFB-Team geäußert und den Deutschen Fußball-Bund (DFB) zu einer Trennung von Direktor Oliver Bierhoff aufgefordert. Die... Mehr»

Matthäus: Keine französische Ära im Weltfußball

Rekordnationalspieler Lothar Matthäus (57) sieht in den nächsten Jahren keine Dominanz von Weltmeister Frankreich im Weltfußball. Er glaube nicht, „dass die Franzosen eine Ära begründen... Mehr»

Final-Schiedsrichter Pitana im Fokus – aber „Handelfmeter korrekt“

Kroatien fühlte sich im WM-Finale gegen Frankreich (2:4) betrogen, doch nach Meinung der Experten entschied Schiedsrichter Nestor Pitana zumindest beim Handelfmeter richtig. Vor dem Führungstor der... Mehr»

Krawalle nach Frankreichs WM-Triumph

Nach Frankreichs WM-Triumph in Moskau im Finale gegen Kroatien (4:2) ist es in der Hauptstadt Paris zu Krawallen gekommen. Dutzende Jugendliche warfen Schaufenster auf den Champs Elysees ein. Die... Mehr»

Kroatiens Premier beglückwünscht „unsere Helden“

Premierminister Andrej Plenkovic hat die traurigen kroatischen WM-Finalisten nach der Endspiel-Niederlage gegen Frankreich (2:4) wieder aufgerichtet. Der Politiker gratulierte den Franzosen in deren... Mehr»

Mehr»

Franzosen gewinnen die WM in Russland – Jubelrausch und Ausschreitungen in Frankreich

Millionen Menschen haben am Sonntag und bis in die Nacht zum Montag den Triumph ihrer Nationalelf bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland gefeiert. Überschattet wurden die Freudenfeiern von... Mehr»

Polizeieinsatz in Paris nach Plünderung auf Champs-Elysees

Mehr»

Die Splitter zur Weltmeisterschaft in Russland 2018 (zusammengestellt vom SID)

ZUSCHAUER: Zu den 64 Spielen der Weltmeisterschaft strömten in Russland 3.031.768 Zuschauer – dies entspricht einem Schnitt von 47.371 Fans. In Brasilien war der Zuschauerzuspruch minimal... Mehr»

Putin lobt WM als „Erfolg in jeder Hinsicht“

Russlands Präsident Wladimir Putin hat sein Land für die Veranstaltung der Fußball-WM gelobt. „Wir können wirklich stolz sein, wie wir dieses Turnier organisiert haben“, sagte er nach... Mehr»

WM: Fair-Play-Trophäe an Spanien

Die Nationalmannschaft Spaniens ist bei der Fußball-WM in Russland mit der Fair-Play-Trophäe der FIFA ausgezeichnet worden. Die Ehrung erhält die Mannschaft mit der besten Disziplinarwertung, die... Mehr»

Offiziell: Sampaoli nicht mehr Argentiniens Nationaltrainer

Der argentinische Fußball-Verband AFA hat sich nach der enttäuschenden WM in Russland von Nationaltrainer Jorge Sampaoli getrennt. Das gab die AFA am Sonntag bekannt. Mit Sampaoli sei eine... Mehr»