Großbritannien will Mauer gegen Flüchtlinge in Calais bauen

Epoch Times7. September 2016 Aktualisiert: 10. September 2016 9:19
Großbritannien werde nun eine Mauer bauen damit die Flüchtlinge und Migranten im französischen Calais nicht auf Lastwagen nach Großbritannien gelangen können. Dies teilte der britische Staatssekretär für Inneres, Robert Goodwill, mit.

Um Flüchtlinge davon abzuhalten, im französischen Calais auf Lastwagen nach Großbritannien zu gelangen, soll der Hafenzubringer demnächst mit einer Mauer abgeschirmt werden. Das kündigte der britische Staatssekretär für Inneres, Robert Goodwill, bei einer Sitzung des Innenausschusses im britischen Parlament an.

„Wir haben die Zäune gemacht, und jetzt bauen wir die Mauer,“ so Goodwill bei einer Sitzung des Innenausschusses im britischen Parlament. Im Rahmen des mit Frankreich vereinbarten Sicherheitspakets habe man bereits gemeinsam einen Zaun errichtet, um die Flüchtlinge aufzuhalten, sagte er. Und jetzt werde eine Mauer gebaut.

Das Vorhaben sei bereits im März vereinbart worden, teilte das britische Innenministerium mit. Nach Angaben eines französischen Behördenvertreters soll der Bau bis Ende des Jahres fertiggestellt werden. Pläne vom Juli zeigen, dass die einen Kilometer lange und vier Meter hohe Mauer an beiden Seiten der Straße aus glatten Betonwänden bestehen soll, um das Überklettern zu erschweren. Etwa 2,4 Millionen Euro soll die Mauer kosten. (dpa/so)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN