Islamkritiker Tommy Robinson ist frei – AfD-Politiker Bystron: „Welcome back, Tommy!“

Epoch Times1. August 2018 Aktualisiert: 2. August 2018 10:52
Der britische Journalist und Islamkritiker Tommy Robinson ist wieder frei. Seine Verurteilung zu über einem Jahr Gefängnis wurde als "fehlerhaft" beurteilt.

Der britische Journalist und Islamkritiker Tommy Robinson ist wieder frei. Vom Berufungsgericht wurde seine Verurteilung zu über einem Jahr Gefängnis als „fehlerhaft“ beurteilt.

Wie britische Medien melden, durfte er am Donnerstag das Gefängnis von Rugby gegen Zahlung einer Kaution verlassen.

Tausende Briten hatten in den letzten Wochen immer wieder auf Großdemonstrationen und im Internet die Freilassung von Robinson gefordert.

Der AfD-Obmann im Auswärtigen Ausschuss des Deutschen Bundestages, Petr Bystron, hatte Außenminister Heiko Maas im Mai aufgefordert, sich für die Freilassung von Tommy Robinson einzusetzen. Im Gegensatz zum Großteil der 1,8 Millionen „Flüchtlinge“, die seit 2015 nach Deutschland gekommen sind, werde Tommy Robinson tatsächlich politisch verfolgt – sein Leben sei in akuter Gefahr:

Bystron schrieb im Mai an Maas:

„Ich appelliere … an die Bundesregierung und das deutsche Auswärtige Amt, mit allen ihr zur Verfügung stehenden Mitteln darauf einzuwirken, dass Tommy Robinson (bürgerlich: Stephen Lennon) freigelassen wird und ihm in Deutschland politisches Asyl gewährt wird. …“

Im Netz verbreitete sich die Nachricht von Robinsons Freilassung in Windeseile.

Bystron beglückwünschte Robinson zu seiner Haftentlassung. Am Mittwoch schrieb er:

Der britische Richter zu dem Urteil:

(rls)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN