Jürgen Fritz: Juncker auf dem NATO-Gipfel – Zeigen die deutschen Medien das auch?

Von 12. July 2018 Aktualisiert: 13. Juli 2018 5:20
"Die Daily Mail bietet ihren Lesern ein aktuelles Video von Jean-Claude Juncker – Ob die deutschen TV-Sender diese Bilder ihren Zuschauern wohl auch zeigen werden?" Das fragt sich Jürgen Fritz.

Er verkörpert die EU wohl mehr als jeder andere: der Präsident der Europäischen Kommission, das Oberhaupt der Exekutive, vergleichbar mit den nationalen Regierungschefs, Jean-Claude Juncker.

Der ehemalige luxemburgische Finanz- und Premierminister gilt schon länger als dem Alkohol nicht wenig zugeneigt und das nicht nur nach Feierabend. Doch was er sich nun geleistet hat, scheint alles bisher Dagewesene nochmals in den Schatten zu stellen. Aber sehen Sie selbst.

Juncker auf dem NATO-Gipfel in Brüssel

Eigentlich wollen die Bündnispartner auf ihrem Nato-Gipfel in Brüssel Stärke und Geschlossenheit demonstrieren.

Alle waren sie gekommen: der US-amerikanische Präsident Donald Trump, Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg, EU-Ratspräsident Donald Tusk, die deutsche Kanzlerin usw. usf. Und natürlich der Präsident der Europäischen Kommission, quasi der Regierungschef der EU.

Doch der schien sich in einem seltsamen Zustand befunden zu haben, wie die folgenden Bilder zeigen. Mehrmals fiel er beinahe nach hinten um, musste immer wieder gestützt und geführt werden, an die Hand genommen und festgehalten, schien aber bester Laune zu sein, verteilte Küsschen um Küsschen, Umarmung um Umarmung.

Ob die deutschen TV-Sender diese Bilder ihren Zuschauern wohl auch zeigen werden?

Die torkelnde EU

„Warum bloß nimmt Trump dieses Europa nicht so wirklich ernst? Ich komme nicht drauf“, schreibt Dushan Wegner auf Twitter.

Aber vielleicht sollten wir Europa durch EU substituieren in diesem Satz. Würde Europa untergehen, wäre dies wohl nichts Geringeres als eine unfassbare Katastrophe.

Anmerkung der Red. – Dpa meldet dazu:

EU-Kommissionspräsident hat beim Nato-Gipfel in Brüssel zeitweise gesundheitliche Probleme gehabt. Bilder vom gemeinsamen Abendessen der Staats- und Regierungschefs zeigen den 63-Jährigen schwankend und auf mehrere Staatsgäste gestützt.

Sein Büro erklärte am Donnerstag auf Anfrage: „Es wäre nicht angemessen, irgendwelche gesundheitlichen Probleme öffentlich zu diskutieren.“ Im Internet sorgte ein Video von der Szene allerdings für große Aufmerksamkeit. (dpa)

Hier noch ein anderes Video zum gleichen Thema, das gerade auf Facebook die Runde macht:

Zuerst erschienen auf dem Blog von Jürgen Fritz. Dieser Beitrag stellt ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung des Verlags oder die Meinung anderer Autoren dieser Seiten wiedergeben.

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Themen
Newsticker