Kommission hält Einführung eines EU-Passes für denkbar

Epoch Times24. Januar 2017 Aktualisiert: 24. Januar 2017 13:35
"Wir alle werden einen europäischen Pass in unseren Hosentaschen haben," glaubt Innenkommissar Dimitris Avramopoulos.

Die EU-Kommission schließt die Schaffung eines EU-Passes für alle Unionsbürger nicht aus. Innenkommissar Dimitris Avramopoulos sagte am Dienstag in Brüssel, er denke und glaube, dass „wir alle einen europäischen Pass in unseren Hosentaschen haben werden“. Die Schaffung eines gemeinsamen Ausweises stehe allerdings am Ende eines langen Prozesses.

„Wir sind noch weit entfernt von einer föderalen Union“, erklärte Avramopoulos. Dennoch könne die EU bereits einige Funktionen eines föderalen Bundes übernehmen, wie etwa bei der sogenannten Unionsbürgerschaft.

Nach einem am Dienstag veröffentlichten Bericht sind sich 87 Prozent der 508 Millionen EU-Bürger bewusst, dass sie neben ihrer nationalen Staatsbürgerschaft auch die Unionsbürgerschaft besitzen. (afp)

 

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Schlagworte, ,