Labour-Abgeordnete fordern zweites Brexit-Referendum

Epoch Times16. Januar 2019 Aktualisiert: 16. Januar 2019 14:11
Das britische Parlament hatte das mit der EU ausgehandelte Brexit-Abkommen am Dienstagabend mit überwältigender Mehrheit abgelehnt.

Nach dem Scheitern des Brexit-Vertrags im britischen Parlament werden die Rufe nach einem zweiten Referendum über einen EU-Austritt lauter. 71 Abgeordnete der oppositionellen Labour-Partei unterzeichneten am Mittwoch einen Brief, in dem sie eine weitere Volksabstimmung forderten mit der Option, die Brexit-Entscheidung rückgängig zu machen.

Die schottische Ministerpräsidentin Nicola Sturgeon sagte, ein zweites Referendum sei „sie einzige glaubwürdige Option“.

Das britische Parlament hatte das mit der EU ausgehandelte Brexit-Abkommen am Dienstagabend mit überwältigender Mehrheit abgelehnt: 432 Abgeordnete stimmten am Abend gegen den Austrittsvertrag, 202 votierten dafür.

Übersteht Premierministerin Theresa May am Mittwochabend ein Misstrauensvotum, will sie bis kommenden Montag Pläne für das weitere Vorgehen beim Brexit vorlegen. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN