Macron: SPD-Votum „gute Nachricht für Europa“ – Nächste Woche geht es los

Der französische Staatschef Emmanuel Macron hat das Ja der SPD zur großen Koalition als „gute Nachricht für Europa“ gewertet. Der Präsident begrüßte den Ausgang der Abstimmung in einer am Sonntag vom Elysée-Palast in Paris veröffentlichten Erklärung.

Macron kündigte an, nun schon in den kommenden Wochen mit Deutschland zusammenarbeiten zu wollen, „um neue Initiativen zu entwickeln und das europäische Projekt voranzubringen“.

Macron hat umfangreiche Pläne für eine Reform der EU und der Eurozone vorgelegt, deren Umsetzung nur mit einer stabilen Regierung in Berlin gelingen kann.

Die SPD hatte am Sonntagmorgen bekannt gegeben, dass die Mitglieder der Sozialdemokraten mit deutlicher Mehrheit für die Neuauflage der großen Koalition stimmten. Bei dem Mitgliederentscheid votierten rund 66 Prozent für ein Bündnis mit CDU und CSU.

Mit dem Ja zum Anfang Februar ausgehandelten Koalitionsvertrag mit der Union ist mehr als fünf Monate nach der Bundestagswahl der Weg frei für eine neue Regierung unter Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). Merkels Wiederwahl könnte am 14. März im Bundestag erfolgen. (afp)

Weitere Artikel:

Frankreichs Präsident appelliert an Europäer – Macron will mehr EU und weniger Nationalstaaten

Macron will Deutschland zahlen lassen – Solms: „Jetzt geht es an Euer Portemonnaie“

Transferunion, EU-Finanzminster, gemeinsamer EU-Haushalt – Macrons Grundsatzrede zur EU + Video

Bankenaufsicht: Gemeinschaftliche „Kredit-Müllhalde“ für Banken schaffen – Deutsche Sparer haften für Schulden aller EU-Länder

Quelle: https://www.epochtimes.de/politik/europa/macron-spd-votum-gute-nachricht-fuer-europa-naechste-woche-geht-es-los-a2364685.html