Parlamentsbeschluss: Niederlande verbieten Burkas – Bei Verstoß 400 Euro Geldstrafe

Epoch Times29. November 2016 Aktualisiert: 29. November 2016 18:48
Die Mehrheit der Abgeordneten Dienstag stimmte in Den Haag dafür, das Tragen des muslimischen Ganzkörperschleiers und des Gesichtsschleiers an öffentlichen Orten wie Schulen, Krankenhäusern und öffentlichen Verkehrsmitteln zu verbieten. Bei einem Verstoß droht eine Geldstrafe.

Nach monatelangen Diskussionen hat das niederländische Abgeordnetenhaus ein Burka-Verbot beschlossen.

Die Mehrheit der Abgeordneten stimmte am Dienstag in Den Haag für ein Verbot des muslimischen Ganzkörperschleiers an öffentlichen Orten wie Schulen, Krankenhäuser und öffentliche Verkehrsmittel, wie der Vorsitzende des Abgeordnetenhauses, Khadija Arib, verkündete. Bei einem Verstoß droht eine Geldstrafe von bis zu 400 Euro.

Das Gesetz muss nun noch vom Senat bestätigt werden. Die Koalition aus Rechtsliberalen und Sozialdemokraten hatte das Gesetz bereits vor vier Jahren angekündigt.

Die niederländische Regierung hatte sich bereits im Mai vergangenen Jahres für ein derartiges Gesetz ausgesprochen. In anderen europäischen Ländern ist die Vollverschleierung an öffentlichen Orten bereits verboten. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN