Petry nach Brexit: Es ist Zeit für ein neues Europa!

Epoch Times24. Juni 2016 Aktualisiert: 7. Juli 2016 17:27
AfD-Chefin Petry sieht den Brexit als Chance für ein "neues Europa", in dem man partnerschaftliche Beziehungen pflegt und der "Willen des nationalen Souveräns geachtet wird".

Zu den neuesten Entwicklungen rund um den Brexit heißt es aus dem Pressebüro der AfD-Vorsitzenden Frauke Petry:

"Der EU-Austritt Großbritanniens ist ein Signal an das Brüsseler Politbüro und seine bürokratischen Anhänge. Wenn die EU nun nicht endlich den falsch eingeschlagenen Weg und das quasi-sozialistische Experiment der vertieften politischen Integration verlässt, werden sich weitere europäische Völker ihre Souveränität auf dem britischen Weg zurückerobern. Weitere Exits wären die Folge. Mindestens müssen der Brüsseler Wasserkopf radikal reduziert und der zentralistische Regulierungswahn beendet werden.

Die Zeit ist reif für ein neues Europa, für ein Europa der Vaterländer, in dem wir friedlich mit einander Handel treiben, partnerschaftliche Beziehungen pflegen und den Willen des nationalen Souveräns geachtet wird. Die Bundesregierung kann man nur davor warnen, jetzt einfach den fehlenden britischen Nettobeitrag mit deutschem Steuergeld zu stopfen und den politischen Irrweg fortzusetzen."

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Schlagworte, , ,