Pro Asyl: Deutschland soll Migrantenkinder aus Griechenland trotz Einreisesperre aufnehmen

Epoch Times18. März 2020 Aktualisiert: 18. März 2020 12:07
Die Corona-Krise mache die Aufnahme von Kinder und Jugendlichen aus griechischen Lagern dringlicher als je zuvor, sagte Pro-Asyl-Geschäftsführer Günter Burkhardt.

Die Menschenrechtsorganisation Pro Asyl hat Deutschland und andere europäische Staaten dazu aufgerufen, trotz der wegen der Coronavirus-Pandemie verhängten Einreisesperren Minderjährige aus griechischen Lagern aufzunehmen. Die Corona-Krise mache die Aufnahme dieser Kinder und Jugendlichen dringlicher als je zuvor, sagte Pro-Asyl-Geschäftsführer Günter Burkhardt der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ („NOZ“, Mittwochsausgabe). Die Ausbreitung des Coronavirus dürfe „humanitäre Aktionen nicht blockieren, sondern muss sie beschleunigen“.

Burkhardt sagte, die von mehreren europäischen Ländern inklusive Deutschland zugesagte Aufnahme minderjähriger Flüchtlinge dulde „keinen Aufschub mehr“. Die Staaten sollten sofort fünf oder sechs Flugzeuge nach Griechenland schicken, um die jungen Menschen abzuholen. Grund dafür seien die völlig überfüllten Lager.

Zusage zur Aufnahme von bis zu 1500 Minderjährigen

Die Bundesregierung hatte Anfang März zugesagt, als Teil einer „Koalition der Willigen“ einen „angemessenen Teil“ von bis zu 1500 besonders schutzbedürftigen Minderjährigen aus den griechischen Flüchtlingslagern aufzunehmen.

Ein Sprecher des Bundesinnenministeriums teilte jetzt auf Anfrage der „NOZ“ dazu mit, dass die Europäische Kommission derzeit Gespräche darüber führe, wie die Übernahme der Minderjährigen angesichts der Corona-Lage geschehen könne. Die Kommission hatte zugesagt, bei der Aufnahme besonders schutzbedürftiger Kinder eine koordinierende Rolle zu übernehmen.

Besuchsverbot

Die griechische Regierung schloss unterdessen wegen der Corona-Krise alle Flüchtlingslager vorläufig für Besucher. Das 14-tägige Besuchsverbot gilt nicht nur für Einzelpersonen, sondern auch für Organisationen, wie das Einwanderungsministerium mitteilte. Neu eingetroffene Migranten müssen sich einer Temperaturkontrolle unterziehen.

Außerdem fordert das Ministerium die Migranten in den Lagern auf, ihre Bewegungen innerhalb und außerhalb der Einrichtungen einzuschränken. Der Schulunterricht und sonstige Aktivitäten in den Lagern wurden unterbrochen.

Zuletzt waren hunderte Menschen auf dem Seeweg von der Türkei aus auf den griechischen Ägäis-Inseln eingetroffen, wo sich bereits mehr als 37.000 Flüchtlinge in Lagern befinden. Der türkische Staatschef Recep Tayyip Erdogan hatte Ende Februar die Grenzen seines Landes zur EU für geöffnet erklärt. Daraufhin kam es zu einem starken Flüchtlingsandrang an der türkisch-griechischen Grenze. (afp)

 

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN

Eine Buchempfehlung vom Verlag der Epoch Times

Sozialistische und kommunistische Gruppen arbeiten unermüdlich daran, alle möglichen Konflikte in der westlichen Gesellschaft zu schüren. Seit 300 Jahren und länger wird die traditionelle Gesellschaftsordnung angegriffen und eine kriminelle Herrschaft etabliert. Kampf, Gewalt und Hass sind ein wichtiger Bestandteil der kommunistischen Politik.

Menschen gegeneinander aufzuhetzen und auszuspielen, ist eines der Mittel, mit dem die Spaltung der Gesellschaft durchgeführt wird. Um die Macht zu ergreifen, kann jedes Versprechen und jeder Kompromiss gemacht werden – das betonte Lenin immer wieder. Um ihre Ziele zu erreichen, sei es erlaubt, skrupellos vorzugehen.

Mittlerweile wurden die öffentlichen Institutionen der westlichen Gesellschaft tatsächlich heimlich von kommunistischen Kräften unterwandert und übernommen. Für eine Weltregierung eintreten, die Rolle der Vereinten Nationen bewusst übertreiben, die Vereinten Nationen als Allheilmittel zur Lösung aller Probleme in der heutigen Welt darstellen – all das ist Teil eines Versuchs, Gott zu spielen und die Zukunft der Menschheit durch manipulierende Macht zu gestalten.

Hier weitere Informationen und Leseproben.

ISBN Band 1: 978-3-9810462-1-2, Band 2: 978-3-9810462-2-9, Band 3: 978-3-9810462-3-6, Drei Bände 1-3: 978-3-9810462-6-7. Einzeln kostet jeder Band 19,90 Euro (zzgl. 2,70 Euro Versandkosten), alle drei Bände gemeinsam sind im Moment noch zum Sonderpreis von 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands) zu erwerben. Das Buch hat insgesamt 1008 Seiten und über 1200 Stichworte im Indexverzeichnis.

Bestellmöglichkeiten: Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich in unserem neuen Online-Buch-Shop, bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Das Buch gibt es auch als E-Book und als Hörbuch

Das E-Book gibt es in den Formaten PDF, EPUB oder MOBI. Das Hörbuch bieten wir im MP3-Format zum Download an. Einzeln kostet jeder Band 17,90 Euro, alle drei Bände sind im Moment noch zum Sonderpreis von 43,00 Euro zu erwerben. E-Books und Hörbücher sind in unserem neuen Online-Buch-Shop oder direkt beim Verlag der Epoch Times bestellbar – Tel: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]