Stadt auf Sizilien.Foto: Tullio M. Puglia/Getty Images

Trump kommt für G7-Gipfel in Italien erstmals als US-Präsident nach Europa

Epoch Times5. Februar 2017 Aktualisiert: 5. Februar 2017 10:10
Der G7-Gipfel findet am 26. und 27. Mai in Taormina auf Sizilien statt. Zu den sieben großen Industrieländern (G7) zählen die USA, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Kanada und Japan.

US-Präsident Donald Trump wird zum G7-Gipfel Ende Mai nach Italien reisen. Das teilte das Weiße Haus am Samstag (Ortszeit) mit. Es wäre sein erster Besuch in Europa seit seinem Amtsantritt. Trump habe diesbezüglich mit dem italienischen Ministerpräsidenten Paolo Gentiloni telefoniert, erklärte das Weiße Haus.

Dabei habe der US-Präsident das Engagement der Vereinigten Staaten für die Nato bekräftigt. Zugleich habe er betont, wie wichtig es sei, dass alle Partner der Militärallianz die Bürde der Verteidigungsausgaben teilten.

Nach dem Machtwechsel in Washington war in Europa die Sorge gewachsen, dass die Trump-Regierung die transatlantische Partnerschaft in Frage stellen könnte.

Der G7-Gipfel findet am 26. und 27. Mai in Taormina auf Sizilien statt. Zu den sieben großen Industrieländern (G7) zählen die USA, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Kanada und Japan. (afp)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion