Ägypten: Sechs Zivilisten im Nordsinai geköpft

Epoch Times18. Juli 2019 Aktualisiert: 18. Juli 2019 9:15

Auf der Sinai-Halbinsel in Ägypten haben Unbekannte laut Augenzeugen sechs Zivilisten geköpft. Die Reisenden seien auf einer Straße in einen Hinterhalt geraten, sagten Augenzeugen. Ihre Leichen seien mit abgetrennten Köpfen ins Krankenhaus gebracht worden, erfuhr die dpa aus Kreisen des Krankenhauses. Die Angreifer hätten drei weitere Menschen entführt und seien in die Wüste geflohen, hieß es. Im Nordsinai ist ein Ableger der Terrormiliz IS aktiv, der sich mehrfach zu Angriffen auf ägyptische Sicherheitskräfte und die christliche Minderheit bekannt hat. (dpa)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN