Arbeitsmarkt unter Druck: 2.853.000 Arbeitslose – 40.000 mehr als im Mai

Epoch Times1. Juli 2020 Aktualisiert: 1. Juli 2020 10:19

Die Zahl der Arbeitslosen ist im Juni erneut gestiegen. Es waren 40.000 mehr Menschen ohne Job als im Mai, wie die Bundesagentur für Arbeit (BA) am Mittwoch in Nürnberg bekannt gab.

Die Arbeitslosenquote stieg demnach um 0,1 Prozentpunkte auf 6,2 Prozent. Insgesamt sind 2.853.000 Menschen arbeitslos gemeldet.

Im Mai war die Zahl der Arbeitslosen noch um 169.000 gegenüber April geklettert; von März auf April waren es sogar 308.000.

„Der Arbeitsmarkt ist wegen der Corona-Pandemie weiterhin unter Druck“, erklärte BA-Vorstandschef Detlef Scheele. „Der massive Einsatz von Kurzarbeit stabilisiert aber den Arbeitsmarkt.“ (afp)

 

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN