Aufstand in Europa außer in Deutschland

Von 8. November 2014 Aktualisiert: 8. November 2014 16:43

Gewerkschaften brachten über 100’000 Menschen auf die Strassen der belgischen Hauptstadt, die gegen die Reform des Arbeitsrechts und sogenannten Sparmassnahmen der Regierung protestierten. In Belgien will die Regierung das Rentenalter erhöhen, die Löhne begrenzen und die Ausgaben der öffentlichen Hand reduzieren. Diese Massnahmen sollen das Staatsdefizit innerhalb der Vorgaben der EU halten. 

Gewaltsame Auseinandersetzungen zwischen Demonstranten und Polizei sind dann in Brüssel ausgebrochen. Die Polizei setzte Tränengas und Wasserwerfer ein, um die Demonstration aufzulösen. Das war aber nur der Anfang einer geplanten monatelangen Protestaktion gegen die neu gewählte rechte belgische Regierung. Die Aktion wird mit einem Generalstreik am 15. Dezember ihren Höhepunkt finden. 

Über die Sparmassnahmen der Regierung sagte ein Teilnehmer der Demonstration: "Sie treffen die Arbeiter, die Arbeitslosen. Sie suchen nicht das Geld dort wo es ist, ich meine, bei den Leuten die viel Geld haben." Diese Tatsache ist nichts neues und so handelt der Staat immer. Wir wissen doch schon lange, das System ist so konstruiert, um die Armen ärmer und die Reichen reicher zu machen. (HIER weiterlesen

{YOTUBE:_wpuS-cMRx8}

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN