Blühende Seltenheit

Epoch Times5. Oktober 2010 Aktualisiert: 5. Oktober 2010 17:38

Annette Höggemeier, eine wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Ruhr-Universität, zeigt am heutigen Dienstag in Bochum im Wüstenhaus des Botanischen Gartens der Ruhr-Universität abgefallene Blüten einer Furcaea Selloa, die zum ersten Mal seit 1988 blüht. Der Blütenstand des Agavengewächses ist etwa acht Meter hoch. Die Pflanze blüht nur ein Mal. Sie schliesst ihre Entwicklung mit der Bildung der Blüten ab und stirbt danach. (dapd)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN