Chris Christie will sich für Donald Trump einsetzen

Epoch Times26. Februar 2016 Aktualisiert: 8. Juli 2016 0:31

Paukenschlag im Vorwahlkampf der US-Republikaner: New Jerseys Gouverneur Chris Christie hat angekündigt, ab sofort Donald Trump zu unterstützen. Das wurde am Freitag bekannt. Christie wollte ursprünglich selbst republikanischer Präsidentschaftskandidat werden, hatte aber Anfang Februar wegen schlechter Ergebnisse bei den beiden ersten Vorwahlen seinen Rückzug erklärt.

Er ist nun der erste Politiker des sogenannten Partei-Establishments, der sich für den Milliardär ausspricht. Christie vertritt innerhalb der Republikanischen Partei eher moderate Positionen. So ist er etwa für ein strengeres Waffenrecht oder für einen toleranten Umgang mit Homosexuellen und illegalen Einwanderern. Auch zum demokratischen US-Präsidenten Obama hat er ein gutes persönliches Verhältnis.

(dts Nachrichtenagentur)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Schlagworte